Café

Ja !
Das Wetter ist schön.
Die Luft ist lau.
Das Tagwerk ist getan.

Jetzt entspannen Sie sich im Café des Gefängnisses Otterndorf !

Sie sitzen draußen im herrlichen Amtsgarten nahe des Sees oder innen in der ehemaligen Wachtmeisterstube; bei Veranstaltungen auch im Gefängnishof und im ehemaligen Stallgebäude, welches jetzt zum Loungen einlädt.

Klassischer gebrühter Kaffee, ausgewählte italienische Kaffeespezialitäten, wohlschmeckende gebackene Kuchen, gepflegte Kaltgetränke und ein kleines, aber exquisites Weinangebot laden bei aussergewöhnlichem Service im Stil der 50er-Jahre zum Verweilen ein.

Hier wird grundsätzlich ein Glas Wasser zum Kaffee serviert, unsere Sahne kommt frisch von der Molkerei, Plastik suchen Sie vergebens und H-Produkte kennen wir ebenso wenig wie Latte Macchiato aus pulverisierten Zutaten.....Sie werden Ihren Aufenthalt so schnell nicht vergessen.

Wir sind das einzige Café in Otterndorf, welches nicht an einer Strasse liegt.

Hören Sie auf die Worte der nahen Vögel im Amtsgarten, geniessen Sie die Sonnenstrahlen und lassen Sie sich vom Ambiente des Gebäudes und der ursprünglichen, weil seit hundert Jahren unveränderten Umgebung etwas verzaubern und lassen Sie vor allem Ihren Gedanken ein wenig freien Lauf.

Im Gefängnis finden Sie weder Klamauk noch Jubel und Trubel, sondern beschauliche Einkehr und Gelassenheit.

Die richtigen Voraussetzungen, um den kommenden Tag zu bestreiten.

Das Gefängnis-Café öffnet nur nach Bedarf !



Sommer-Café im Aussenbereich

Café in den ehemaligen Wachtmeisterräumen